Xian, Shaanxi

708
Published on April 17, 2015 by admin

Geprägt wird das Stadtbild der 3 Millionen Einwohner zählenden Stadt Xian (西安) in China durch eine 14 km lange Stadtmauer, welche fast vollständig erhalten ist. Im Zentrum der Nord-Süd-Achse steht der 36 m hohe Glockenturm. Das Südtor mit seinen gewaltigen Ausmaßen wird heute auch für festliche Anlässe, zum Beispiel für Hochzeiten genutzt. Es bietet aber auch die Möglichkeit, einen Teil der Stadt von oben zu sehen.
Die Menschenschlange vor dem Büro von CITS, der halbstaatlichen Reiseagentur Chinas, scheint zu beweisen, dass Reisen auch für Chinesen alltäglich geworden ist.
In den Abendstunden kann man die typisch chinesische Illumination genießen oder der Opa-Oma-Disco zusehen, wie die Jugendlichen die rhythmische Gymnastik älterer Menschen nennen. Chinesen lieben es auch, sich in historischen Gewändern fotografieren zu lassen.
*****
[en The cityscape of Xian (西安), a city in China with 3 million inhabitants, is marked by a 14 km long city wall which is almost completely preserved. The high bell tower with a height of 118 feet is in the centre of the north-south axis. Today, the South Gate with its huge dimensions is also used for festive occasions, such as weddings. However, it also offers the possibility to see parts of the city from above.
The queue of people in front of the office of CITS, a semi-governmental travel agency of China, seems to prove that travelling has become unexceptional for Chinese people.
In the evenings you can enjoy the typical Chinese illumination or the grandpa-grandma-disco, how the young people call the rhythmic gymnastics of the elderly people. Chinese people also love to be photographed in historical costumes.

Category Tag

no comment

Add your comment

Your email address will not be published.